Ferien-Theater

Ferien-Theater ist gleich Bewegung!
camp
fatima

Ferien-Theater

Theaterspielen ist bei uns auf die Sommermonate konzentriert. Ein erstes Treffen wird bereits gegen Schulschluss abgehalten. Im Juli wird sehr intensiv geprobt, d.h. die Kinder üben bei Schönwetter im Schloßpark Haagberg in Neuhofen an der Ybbs. Am Anfang geht es aber um das Verhalten innerhalb der Gruppe. Hier werden die wirklich großen Themen abgehandelt: Das Nachgeben, die Hilfsbereitschaft, das gute Benehmen, der gute Ton und das Teilen. Oft spielen zwei Kinder die gleiche Rolle an verschiedenen Terminen.  Auch die Ausdauer und Disziplin wollen  geübt sein. Wir versuchen negative Einstellungen zu überwinden, um mit Freude an das eigentliche Theaterspielen zu gelangen: Texte werden nicht nur gesprochen, sondern erfordern eine Auseinandersetzung mit der ausgewählten Rolle, bzw. der vermittelten Botschaft.

Ferien-Theater ist gleich Bewegung! Die Kinder und Jugendlichen spielen, wenn sie nicht gerade Theaterspielen, Ballspiele, gehen baden, oder aufs Trampolin. Jedes Theaterstück wird umrahmt von historischen Tänzen, die zum jeweiligen Stück gehören, aber auch von modernem Worship-Tanz zum Lobpreis Gottes. Demzufolge wird gemeinsam gebetet, und natürlich auch gemeinsam gegessen.